Lune 3-Sitzer Sofa

Beschreibung
Details
Das Lune 3-Sitzer Sofa entstammt dem Design von Jaime Hayon. Das skulpturale und kurvige Design ist charaktertisch für ihn. Das verspielte Design manifestiert das Bestreben, skandinavische Ästhetik mit südländischer Eleganz in gewohnter Fritz Hansen Qualität zu vereinen. Das Lune wird wie alle Fritz Hansen Produkte sorgfältig konstruiert und sorgt auch im kleinsten Detail für maximalen Komfort. So ist die Sitzfläche aus Baumwolle und Leinen geschaffen, was sie bemerkenswert weich macht. Ebenso wie die Kissen, die aus vier unterschiedlichen Materialen bestehen, wovon die oberste Lage aus Enten- und Gänsefedern besteht. So entsteht ein besonderes Gefühl der Wärme und des Komforts, wenn man sich in das Lune Sofa setzt. Steht man auf, kehrt das Sofa mit nur wenigen, sanften Bewegungen in seine ursprüngliche Form zurück. Aufgrund der modularen Struktur ist das Lune Sofa fast unbegrenzt kombinierbar und dadurch sehr funktional. Fast alles ist möglich - vom geraden 2-Sitzer bis hin zu L-Formen oder Chaiselongue-Kombinationen. Das Gestell besteht aus gebürstetem Aluminium, Eiche oder schwarz gefärbter Eiche. Das Eichenholz des Unterbaus ist FSC-zertifiziert.

Lune

Dieses Gefühl des Wohlseins und des Komforts wird von dem dänischen Wort Lune gut beschrieben. Denn Lune ist ein dänisches Wort, das eine bestimmte, heiß begehrte Idealtemperatur und das Gefühl bezeichnet, das man hat, wenn einfach alles stimmt. Hier ist es:

Lune Preis

Zur deutschen Preisliste des Herstellers geht es hier (PDF). Tipp: das Lune findet man auf Seite 35 des Preiskataloges.

Jamie Hayon

Wer ist Jamie Hayon? Fritz Hansen hat eine sehenswerte und kurze Vorstellung des spanischen Designers kreiert:


Fritz Hansen

Das Unternehmen wurde 1872 vom Tischlermeister Fritz Hansen (1847–1902) als Tischlerwerkstatt in Kopenhagen im Umfeld des Schlosses Amalienborg gegründet. Die beiden Söhne von Christian E. Hansen, Poul Fritz Hansen und Søren Christian Hansen, waren ab 1928 in der Firma tätig. Zu den von Fritz Hansen ausgestatteten Gebäuden zählen Christiansborg, die Universitätsbücherei, das Kopenhagener Rathaus, der Oberste Gerichtshof und andere bedeutende Projekte. Besonders Poul Fritz Hansen begann 1934 mit dem Architekturprofessor Kaare Klint und dem Architekten Arne Jacobsen zusammenzuarbeiten. In den Fünfzigerjahren beherrscht Arne Jacobsen das Design bei Fritz Hansen, der Durchbruch gelingt mit dem Schichtholzstuhl Ameise. Der Stuhl führte später zur weltweiten Erfolgsgeschichte des Stuhls der Serie 7. Es folgen weitere Designikonen wie der Egg Chair (das "Ei").



Aktuelle Standorte des Lune 3-Sitzer Sofas von Fritz Hansen zum Erleben, Anfassen und Ausprobieren werden uns direkt von ausgesuchten Fachhändlern gemeldet. Diese Showrooms sind weiter unten aufgeführt. Dort ist das Designersofa jetzt tatsächlich auf der Fläche. Wichtig: Farbe, genaue Ausführung oder Bezug können von der Abbildung auf dieser Seite variieren. Das Modell ist aber auf der Fläche und so kann man in aller Ruhe eine große Auswahl von Bezügen, Stoffen und Varianten erleben und vom reichen Einrichtungsschatz des Hauses profitieren. Ausserdem hat man die Sicherheit, wirklich Originale zu erhalten, die man sich bei Bedarf auch von professionellen Monteuren milimetergenau aufstellen lassen kann. Mit etwas Glück ist das Ausstellungsstück vielleicht sogar genau das, was man eigentlich sucht und kann es gleich mitnehmen.

Wir wünschen viel Freude mit der Lune Couch von Fritz Hansen.

Lune 3-Sitzer Sofa